Aktuelles

Crystal engineering -Vom Bergkristall zum Smartphone

Dienstag 11. Januar 2022, 18 Uhr

Hybrider Vortrag mit Live Übertragung


Vortrag mit Prof. Dr. Jürgen Schreuer, Ruhr-Universität Bochum, Leiter der Arbeitsgruppe Kristallographie im Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik an der Fakultät für Geowissenschaften


In Kooperation mit dem Nassauischen Verein für Naturkunde e.V. und den Freunden des Museums Wiesbaden e.V.


Welche Bedeutung Kristalle für die Elektronik haben, darüber spricht Jürgen Schreuer am 11. Januar 2022, um 18 Uhr im Museum Wiesbaden. Der Kristallforscher von der Ruhr-Universität Bochum ergründet die Materialeigenschaften von Kristallen, die in modernen Werkstoffen verwendet werden. Einer der wichtigsten technischen Minerale sind Quarze. Sie können in Schwingung versetzt werden. Es sind diese Schwingungen, die nicht nur Uhren den Takt vorgeben, sondern in allen elektronischen Systemen Aufgaben übernehmen. Weitere technische Kristalle sind Turmalin und Apatit. Längst werden solche Kristalle künstlich hergestellt. So ist eine größere Reinheit garantiert. Es geht nicht nur darum, dass die Armbanduhr die richtige Zeit anzeigt. ln sensiblen Techniken, etwa in Flugzeugmotoren, müssen Kristalle bei höchsten Beanspruchungen zuverlässig arbeiten. Insbesondere Quarzkristalle halten solche Belastungen aus, wie im Vortrag eindrücklich vorgeführt wird.


Der Vortrag findet im Vortragssaal des Museums Wiesbaden statt. Teilnahme ist kostenfrei möglich. Die Teilnehmerzahl im Vortragssaal ist begrenzt. Es gilt die 2G-Regel, die Sitze haben Abstand und auch während des Vortrags werden Masken getragen.


Anmeldung zur Präsenzveranstaltung unter tickets.museum-wiesbaden.de (Rubrik: Vortrag Natur).


Der Vortrag wird live übertragen. YouTube Livestream:


Abb.1: Vorbereitung eines Kristalls zur Messung seiner elektromechanischen Eigenschaften. Foto: Jürgen Schreuer


Jahrbuch 142 (2021)
Inhaltsverzeichnis und Zusammenfassungen

Band 142 der Jahrbücher des Nassauischen Vereins für Naturkunde ist erschienen und als gedrucktes Buch an die Mitglieder versandt worden.

Das Inhaltsverzeichnis steht hier bereit.


Die Mitteilungen 73 sind erschienen und stehen zum Download hier bereit.


14 Dezember 2021, 18 Uhr


Minerale der Vulkaneifel


Von Edgar Müller, Saarwellingen


Der Vortrag muss leider wegen Erkrankung des Referenten ausfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt angeboten.


Wir bitten um Verständnis.


Umweltpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden
Sonderpreis des Nassauischen Vereins für Naturkunde

Unser Naturkundeverein unterstützt den Umweltpreis der Stadt Wiesbaden mit einem Sonderpreis von 1500 €. Bitte fordern Sie in Ihrer Umgebung zur Teilnahme an diesem fachlichen Wettbewerb auf. 

Flyer zum Wiesbadener Umweltpreis 2022 + Sonderpreis des NVN [als PDF-Datei]


Aktuelles Programm als Download-PDF
Programm für den Winter 2021/2022

Das Programm für den Winter 2021/2022 steht hier zum Download bereit [als PDF-Datei].

Bitte beachten Sie:

Die Veranstaltungen finden nur unter der Voraussetzung statt, dass sie den Vorschriften zur Bekämpfung des Corona-Virus entsprechen.


"Natur unter die Lupe genommen" als Download-PDF
Themen September 2021 bis Juli 2022

Das Programm als PDF von "Natur unter die Lupe genommen" nennt die Themen und Termine von September 2021 bis Juli 2022.


Berichte zu den Exkursionen und Vorträgen

Bebilderte Berichte zu den Exkursionen und Vorträgen finden Sie unter Berichte.





Geologie, Botanik und Zoologie um den Loreley-Felsen

3. Juli 2021


Naturkundetag in St. Goarshausen

Bebilderter Bericht zur Veranstaltung


Jahrbuch 141 (2020)

Band 141 der Jahrbücher des Nassauischen Vereins für Naturkunde ist erschienen.


Die vollständige digitale Fassung steht hier bereit.


Newsletter des Museums Wiesbaden

Der Newsletter des Museums Wiesbaden informiert über alle wichtigen Termine, Ausstellungsinformationen und Veranstaltungen des Hauses und ist damit sicher auch für die Mitglieder des Nassauischen Vereins für Naturkunde interessant.


Bestellung des Newsletters des Museums Wiesbaden


Sonderband 5
Carl Remigius Fresenius (1818–1897) und sein Laboratorium

Der Nassauische Verein für Naturkunde hat anlässlich des 200. Geburtstages seines Ehrenmitgliedes Carl Remigius Fresenius gemeinsam mit der Gesellschaft für Geschichte des Weines das Buch “Carl Remigius Fresenius (1818–1897) und sein Laboratorium; Beiträge zur Weinanalytik, Önologie und Agrikulturchemie im 19. Jahrhundert” herausgegeben. Der Sonderband kann hier bestellt werden.

Informationsblatt als Download-PDF
Aktualisiertes Informationsblatt

Ein aktualisiertes Informationsblatt steht zur Verfügung [als PDF-Datei].

Datenschutzerklärung als Download-PDF
Erklärung zum Datenschutz für Mitglieder

Eine Erklärung zum Datenschutz steht hier bereit.

Archiv

Ältere Programme und Mitteilungen sowie die Zusammenfassungen der letzten Jahrgänge des Jahrbuchs stehen im Archiv zum Download bereit.